• Über uns:

    Die Alm und der Hof werden seit Generationen als Familienbetrieb geführt. Unsere tägliche Arbeit wird mit viel Liebe und Sorgfalt erledigt und der Zusammenhalt in unserer Familie wird groß geschrieben. Egal ob Eltern,  Brüder, Schwestern, Schwäger und Schwägerinnen – alle helfen wenn jemand gebraucht wird.

    Wir halten derzeit ca. 20 Stk. Milchkühe und ca. 30 Stk. weibliche Nachzucht, hauptsächlich Fleckvieh. Weiters haben wir ca. 20 Stk. Bergschafe und Lämmer, 3 Norikerpferde, 2 Schweine, Hühner, Enten und unseren Hund Aron.

     

    Weiters zu unserem Viehbestand, kommen im Sommer 42 Kalbinnen, 20 Schafe, 14 Pferde und Fohlen.

    Das Almgebiet umfasst 135ha Gesamtausmaß  und hat ca. 72ha landwirtschaftliche Nutzfläche. Haupterwerbszweig liegt in der Milchproduktion, der Direktvermarktung und dem Tourismus.

     

    Es werden ca. 100.000 kg Biomilch im Jahr an die Alpenmilch Salzburg geliefert und ca 15.000 kg Biomilch werden über die Direktvermarktung (Käse, Trinkmilch, Butter,Schotten) verarbeitet.

    Jährlich werden ca. 4-8 Stk. Zuchtvieh großteils über die Zuchtviehversteigerung in Maishofen vermarktet.

     

    Gemeinsam sind wir stark!

    Da es unmöglich wäre all die Arbeit im Sommer allein zu bewältigen, helfen uns schon seit ca.30 Jahren Praktikanten/innen auf der Alm.

    Es macht uns sehr viel Spass mit jungen motivierten Leuten zusammen zu arbeiten und es freut uns sehr, dass unsere Praktikanten auch viele Jahr später noch oft zu uns zu Besuchen kommen und der Kontakt bestehen bleibt.

    Zusätzlich ist es uns eine große Hilfe, dass uns unsere Familie immer unterstützt.

    Der Zusammenhalt ist uns sehr wichtig und uns eine sehr große Hilfe.

     

    Wir helfen alle zusammen als Familie.

                                    

     

  •